Sanddornöl: Ölgewinnung bei Sanddorn

Sanddornöl: Ölgewinnung bei Sanddorn

In der tibetischen Medizin werden Sanddornöle in Form von Salben, Pillen und Pulver zur Anwendung gegen Verbrennungen, Magenerkrankungen und zur allgemeinen körperlichen und geistigen Stärkung eingesetzt. In der Mongolei finden sie Anwendung bei Husten, Lungenerkrankungen und zur Blutverdünnung. In Europa werden sie hauptsächlich bei Problemen der Haut eingesetzt. Aber das Sanddornöl kann noch viel mehr und eignet sich gut zum verfeinern von Salaten und Speisen. Der Sanddorn schmeckt nicht nur ausgezeichnet, er ist auch besonders gesund.

Es gibt drei verschiedene Sanddorn-Ölarten.

  • Fruchtfleischöl
  • Kernöl
  • Tresteröl

Das Fruchtfleischöl wird durch Kaltpressung des Rohpresssaftes gewonnen. Auch durch die Extraktion mit überkritischem CO2 lässt sich das Fruchtfleisch öl gewinnen. Es werden hierbei nur ganze, getrocknete Sanddornbeeren zerkleinert, das geschieht mittels einer Reibemühle. Es soll verhindert werden, dass die Samenkerne mitzerkleinert werden. Man kommt so das das reine Fruchtfleischöl des Sanddorns. Durch die Trennung von Fruchtfleisch und den Kernen lässt sich problemlos auch das Kernöl durch Kaltpressung oder Extraktion herstellen.

Das Tresteröl ist eine Mischung aus Kernöl und Fruchtfleischöl und ist das eigentliche Sanddornöl. Nach der ersten Pressung der Sanddornfrüchte bleiben in den Rückständen von Schalen, Fruchtfleisch und Kernen zurück. 1

Die drei Ölarten des Sanddornöls unterscheiden sich sehr voneinander. Gerade in ihrem Wirkstoffgehalt und in der Fettsäurezusammensetzung sind die Sanddornöle unterschiedlich. Das Fruchtfleischöl hat eine Besonderheite: Es hat einen hohe Gehalt an Palmitoleinsäure, welches in anderen Pflanzenölen, außer in Macadamiaöl und Avocadoöl, nur in sehr geringen Mengen vorhanden ist. Palmitoleinsäure wird zur Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt, weshalb sich Sanddornöl besonders gut bei Hauterkrankungen eignet.

Der Vitamin E-Gehalt von Sanddornöl besonders hoch, weshalb er auch in der Krebstherapie genutzt wird. Der Vitamin E-Gehalt ist 9-mal höher als in Maiskeimöl und 35-mal höher als in Sojaöl. Sanddorn ist wirklich eine besondere Frucht mit vielen guten Wirkstoffen. Leider ist die Superfood-Frucht noch nicht so bekannt, aber wer einmal auf den Geschmack gekommen ist wird das Sanddornöl sicherlich häufiger nutzen.

 

sanddornöl-kapsel

Die volle Kraft der Sanddorn-Pflanze
weiter

Show 1 footnote

  1. Pilaske R. (2002): ; Natürliche Hausapotheke – Weißdorn, Sanddorn., S. 93

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.